Geplantes Innovationsforum TexCycle im BMBF erfolgreich verteidigt  + + +  Gemeinschaftsreise zur ITMA 2019 geplant  + + +  

Home > Was leisten wir?  > Unternehmerreisen

UNTERNEHMERREISEN

Zur Anbahnung neuer internationaler Geschäftskontakte veranstaltet die INNtex GmbH gemeinschaftliche Unternehmerreisen. In Kooperation mit dem vti konzentrieren wir uns aktuell auf die Organisation von Reisen zu bedeutenden Auslandsmessen.


Unsere Leistungen:

Wir übernehmen die Gesamt-Organisation der Unternehmerreise. Diese beinhaltet u. a. die Reiseplanung (An- und Abreise), Unterbringung vor Ort, Transfer, Messebesuch sowie Organisation eines Rahmenprogrammes.


Ihre Vorteile:

-     Ihre Vorbereitungs- und Planungszeit reduziert sich auf ein Minimum.

-     Somit können Sie sich auf Ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren: Messebesuch, Kontaktpflege und
      Kontaktaufbau – auf der Messe, aber auch auf der Unternehmerreise mit den mitreisenden Unternehmern.

 

 

Geplante Unternehmerreise zur ITMA 2019 in Barcelona

 

Vom 20. – 26 Juni 2019 wird die 18. ITMA in Barcelona stattfinden. Gemeinsam mit dem Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. wird die INNtex Innovation Netzwerk Textil GmbH wieder eine Unternehmerreise zur internationalen Textilmaschinen-Ausstellung nach Spanien organisieren. Interessenten können sich per E-Mail unter inntex(at)sachsen-textil.de melden.

 

 

Rückblick Unternehmerreise ITMA 2015

Durch den Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. und der INNtex Innovation Netzwerk Textil GmbH wurde die Unternehmerreise zur ITMA 2015, die vom 12. bis 19. November 2015 stattfand, angeboten. 25 Unternehmer und Vertreter von Textilunternehmen und Instituten aus der Region reisten vom 14. bis 17. November 2015 nach Mailand. Zwei Messetage standen zur Verfügung, sich über Neuheiten auf dem eigenen Sektor zu informieren, Kundenbesuche und Gesprächstermine zu absolvieren, oder auch einen Blick auf die technischen Entwicklungen zu werfen. Eingerahmt von landestypischen Eindrücken, wie die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten im Zentrum Mailands oder ein Restaurantbesuch am abendlichen Lago Maggiore, gab es während dieser Reise viel Gelegenheit für Fachgespräche und persönlich Kontakte.